OBEN

Lebensmittelverschwendung ist ein Problem, das sowohl die Industrie als auch private Haushalte betrifft. Wir Studierende tragen ebenfalls Verantwortung und können durch bewussteres Handeln zur Lösung des Problems beitragen. 

Podcasts boomen. Zu Recht, wie wir finden. Sie lassen sich fast überall und jederzeit anhören. Sei es unterwegs, in der Badewanne oder am Sofa. Unsere Podcast–Highlights machen dich schlauer, tiefgründiger und glücklicher. Überzeuge dich selbst.

Themen wie z.B. die Covid-Impfung erschweren immer öfter Diskussionen im Freundes- und Studienkolleg*innenkreis. Wie geht man am besten mit unangenehmen Situationen um, in denen viele unterschiedliche Meinungen vorherrschen? Im folgenden Artikel wollen wir mit dir ein paar Gedanken teilen sowie Fragestellungen, die dir eventuell ein wenig hilfreich sein könnten.

Kaffee, Energydrinks oder doch Mate Tee? Wie die unterschiedlichen Getränke wirken und auf welchen Energie-Booster du setzen kannst, erfährst du in diesem Video.

Die nächste Prüfung steht an und man kann sich einfach nicht konzentrieren. Man fühlt sich schlaff, übermüdet und schafft es kaum die Augen offen zu halten.

Kennst du das, wenn gefühlt 1.000 Dinge anstehen und du sicher bist, nicht alles zu schaffen? In diesem Artikel zeigen wir dir Tipps und Tricks, wie du das verhindern kannst.

Hohen Bildschirmzeiten entgegenwirken: Sich mit Malen für Erwachsene, Sammeln von Vinyl-Schallplatten oder "Garten" bewusst eine digitalen Auszeit nehmen und dabei vergessener Hobbies und alte Technik neu entdecken.

Rund 330 Studierende nahmen am MENTAL HERO RUN powered by Studo und Instahelp teil. Dabei wurden beim ersten Charity-Lauf für mentale Gesundheit von Studierenden insgesamt rund 2100 Kilometer zurückgelegt.

Weltreisen sind etwas einzigartiges. Jedoch braucht man dafür viel Zeit und Geld. Wir zeigen dir, wie du im eigenen Land trotzdem schnell und einfach Urlaubsfeeling tanken kannst.

Am 10. Oktober veranstaltet die Studierenden-App „Studo“ den ersten MENTAL HERO RUN im deutschsprachigen Raum und wir sind als Teilnehmer*innen dabei. Wie auch du mitmachen kannst, erfährst du hier.