TOP

Nur wer sich selbst liebt, kann sich auch um andere kümmern

Der Unternehmer Matthias Strolz grüßt die Sofa-Community mit dem Appell zur Selbstfürsorge. Denn nur wer sich gut um sich selber kümmert, kann sich vor allem in diesen besonderen Zeiten auch gut um andere kümmern. Seht selbst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Matthias Strolz grüßt alle Leserinnen und Leser des SOFA-Magazins

„Ich bin nicht Passagier, ich bin der Pilot meines Lebens. Ich folge dem Ruf meines Herzens“, sagte Matthias Strolz bei der Pressekonferenz am 7. Mai 2018 anlässlich seines angekündigten Rücktritts. Inzwischen sind fast acht Jahre seit der erfolgreichsten Parteigründung Österreichs der letzten Jahrzehnte vergangen und der Tausendsassa Matthias Strolz ist in seinem neuen Leben angekommen. Nur kurz ist es etwas stiller um das umtriebige Multitalent geworden. 

Im Oktober 2018 präsentierte er gemeinsam mit Kurt Razelli im Wiener Flex sein Album Lost in Space. Das Album stieg in der ersten Woche als höchster Neueinsteiger auf Platz 14 der FM4-Charts ein. Der bekannte YouTube-Künstler Razelli hatte Teil der Reden von Strolz bereits öfter zu musikalischen Remixes verarbeitet. Mit dem Song „Breaking the Rules“ kam es erstmals zu einer offiziellen Zusammenarbeit und gemeinsamen Auftritten. 

Im Jahr 2019 veröffentliche Strolz schließlich sein Buch „Sei Pilot deines Lebens“, in dem er sich unter anderem den Fragen widmet, wie wir leben können und wollen und wie man glücklich und zufrieden wird. Strolz ist sich sicher: Veränderung im Leben ist gestaltbar. Er zeigt in fünf kompakten Schritten den Weg zur Selbstentfaltung. Als wäre das noch nicht genug, ist der gebürtige Vorarlberger, ehemalige Politberater und Vater dreier Kinder auch als TV-Schaffender und Berater in der Systemischen Organisationsentwicklung tätig. 

… und lädt alle SOFA-Magazin-LeserInnen ein, aus ihrem Corona-Alltag zu berichten.

Unter #CorCooning sammelt die Plattform story.one Geschichten aus unserem „neuen“ Leben:
https://www.story.one/de/c/corcooning/. 

„Weil uns Geschichten-Erzählen froh mache und verbinde“, so Strolz. Hunderte Menschen haben schon Geschichten eingebracht, Millionen von Menschen lesen diese Geschichten. Allein diese Story wurde über 1,7 Millionen Mal angeklickt: https://www.story.one/de/u/sonja-schiff-996af4c5/corona-nichts-wird-mehr-sein-wie-es-war/. 

Kürzlich erschien auch das Buch „Corona – nichts wird mehr sein wie es war. 17 Geschichten, die jetzt Mut machen“ (Hrsg. Sonja Schiff). Das Buch ist online bestellbar, aber auch kostenfrei als PDF und E-Book zu beziehen. 

Links

„Das ist nicht OK“ von Kurz Razelli, mit Matthias Strolz 

https://www.youtube.com/watch?v=QIf_s38BBHY 

„Breaking the Rules“ von Kurt Razelli und Matthias Strolz 

https://www.youtube.com/watch?v=et52NXkOZYQ 

Veröffentlichungen von Matthias Strolz

Matthias Strolz: Sei Pilot deines Lebens: In 5 Schritten zur persönlichen Entfaltung. Brandstätter Verlag, Wien 2019, ISBN 978-3-7106-0365-5. 

Matthias Strolz: Mein neues Österreich: Heimat großer Chancen. Contentkaufmann, Wien 2017, ISBN 978-3-9504371-4-0. 

Matthias Strolz, Michael Unger (Hrsg.): Die mündige Schule: Buntbuch Schulautonomie. Contentkaufmann, Wien 2015, ISBN 978-3-9504027-0-4. 

Barbara Guwak, Matthias Strolz: Die vierte Kränkung: Wie wir uns in einer chaotischen Welt zurechtfinden. Goldegg Verlag, Wien 2012, ISBN 978-3-902729-98-9. 

Matthias Strolz: Warum wir Politikern nicht trauen … und was sie tun müss(t)en, damit sich das ändert. K & S, Wien 2011, ISBN 978-3-218-00821-1. 

3:13
Minuten Videodauer

Post a Comment