TOP

Projekt SOFA-Magazin

Infos, Neuigkeiten und Unterhaltung von Studierenden für Studierende möchte die Online-Plattform „Sofa-Magazin“ ihren Besucherinnen und Besuchern bieten. Dass das perfekt gelingt, zeigt der Erfolg der überregional beliebten Website eindrucksvoll. „Wir sind jung, unabhängig und schreiben, was wir wollen”, so der Tenor der jungen Online-Redaktion. Das SOFA-Magazin der FH Burgenland bietet jungen, kritischen und selbstbewussten Talenten eine Plattform, um zu zeigen, was sie können.

Multimedialer Tausendsassa

Mit Berichten, Interviews, Reportagen und Kommentaren rund um Themen, die Studierende in Österreich tatsächlich bewegen. Das SOFA-Magazin ist als Non-Profit-Projekt konzipiert und kann somit unabhängig von wirtschaftlichen Interessen und Einflüssen umgesetzt und vorangetrieben werden. Entwickelt und vorangetrieben wird das Projekt im Rahmen der permanenten Lehrredaktion “Entwicklungsredaktion” von derzeit sieben Studierenden der FH Burgenland, die auch das redaktionelle Kern- und Projektteam bilden.

Seit über drei Jahren online

Der Grundstein des Projekts wurde bereits im IMK-Studiengang 2017 gelegt. Derzeit wir das Projekt bereits von der dritten Generation Studierender betreut und stetig weiterentwickelt. Zu den Kernaufgaben zählen neben der Projektleitung und dem Projektmanagement die Erstellung und Publikation von Content, die Weiterentwicklung des Web-Auftritts sowie die Weiterentwicklung des Kommunikations-Konzepts und dessen laufende Umsetzung. Das Projekt verfolgt zwei übergeordnete Ziele: Zum einen soll SOFA ein modernes Online-Magazin sein, das die Zielgruppe, Studierende in Österreich, mit relevantem und einzigartigem Content versorgt. Gleichzeitig, und das ist der zweite wesentliche Punkt, versteht sich SOFA eben auch als Plattform, auf der journalistisch interessierte Studierende selbst publizieren können.

Mitarbeit ausdrücklich erwünscht

Primäres Kommunikationsziel, auch für die Zukunft gedacht, ist es, noch mehr Studierende aus ganz Österreich und aus allen Hochschultypen als NutzerInnen und AutorInnen zu gewinnen, sowie das Magazin multimedial Schritt für Schritt weiter auszubauen und zwar nach der Maxime: „(Fast) alles kann, nichts muss.” Man darf gespannt sein, was da noch alles auf uns zukommt.

Projektinformationen

Projektmitglieder

Mag. Hans-Jörg Bruckberger,
Alexander Belinger BA,
Cornelia Dell BA,
Stefanie Feldhofer BA,
Vanessa Gruber BA,
Barbara Macinkovic BA,
Kristina Veraszto BA

Studiengang

Masterstudiengang Information Medien Kommunikation, Jahrgang 2018 (MIMK18)

Lehrveranstaltung

Entwicklungsredaktion

LV- und ggf. Projekt-Leitung

LV-Leitung: Prof. (FH) Mag. Dr. Michael Roither MBA;
Projektleitung: Kristina Veraszto BA

Semester und Zeitspanne des Projekts

Zwei Semester (2. und 3. Semester)

Externe Partner

FH Burgenland
ÖH FH Burgenland
FH St. Pölten
Universität Salzburg

1:30
Minuten Lesedauer

Abstimmung

This poll is no longer accepting votes

Welches Bachelor-Projekt soll den Pannonia Project Award gewinnen?

This poll is no longer accepting votes

Teile deine Meinung mit uns