fbpx
TOP

Früher war alles anders: Ist einem am Uni-Campus eine ältere Person über den Weg gelaufen, so war das im Regelfall der Rektor oder ein Professor. Seit einigen Jahren mischen sich aber immer mehr ältere Studierende unter das Studentenvolk.

In Italien ist es verboten. In Deutschland ist es meist mit großem Aufwand verbunden. In Österreich ist es kein Problem. Die Rede ist vom Doppelstudium.

Vereinbarkeit von Job, Familie und Uni-Alltag: Ein Studium mit Kind erfordert gutes Zeitmanagement. Wie sich Studium und Kindererziehung unter einen Hut bringen lassen.

Dem einen stellt`s schon die Nackenhaare auf, wenn man sie nur erwähnt, der andere freut sich darauf, mal nicht alleine vor der nächsten Herkulesaufgabe zu stehen. Worum es geht? Natürlich um Gruppenarbeiten. Wir erzählen euch wie ihr sie überlebt.

Ein schneller Stundenplan-Check, Rezepte für faule Studenten oder auch die Lernhilfe für Zwischen­durch sollten nicht mehr auf eurem Studenten-Smartphone fehlen.

Der Blick auf den Laptop gibt den Blick auf die unendliche Menge an Deadlines frei. Es folgt der unvermeidbare Satz: “Das krieg ich niemals fertig.” Hätte man sich doch diesmal an die geplante Organisation vom Semesteranfang gehalten.

Der Titelkampf um die Krone im Bildungssystem interessiert Studenten wenig. Wir meinen: weniger matchen, mehr von­einander lernen.

Zwischen Vorlesungen an der Universität bleibt wenig Zeit - da kommen die Mensen mit ihrem Speisenangebot wie gerufen. Dabei ist die Mensenlandschaft in Österreich vielfältig. Verschiedene Anbieter kämpfen um den Markt und bieten Gerichte teils zu Schnäppchen-Konditionen.

Viele offene Fragen prägen noch immer den Uni-Alltag von Stu­dierenden mit Behin­derungen. Das merken nicht nur Betrof­fene an, sondern auch die Behinderten­beauftragten der Uni­versitäten Graz und Salzburg.

Im Winter­semester 2017 studierten die ersten Flücht­linge regulär an den öster­reichischen Hoch­schulen. Die zwei Stu­denten Mahdi und Reza geben einen Einblick in ihren Alltag und erzählen, welche Angst sie trotz geglückter Flucht Tag und Nacht verfolgt.

Das Team des Sofa-Magazins hat die Wahlprogramme der ÖVP, SPÖ, FPÖ, Grüne, Neos und Liste Jetzt nach Studenten-Themen durchforstet und sich von Politik-Experten Thomas Hofer eine Einschätzung zum Auftreten der Parteien geholt.

Beim Start in das Studentenleben gibt es Erwartungen. Doch ob diese auch nach mehreren Semestern noch konform mit der Realität sind, steht auf einem anderen Blatt.

Unterschiedliche ECTS-Punkte für die gleiche Lehrveranstaltung oder gleiche ECTS-Punkte für einen unterschiedlichen Arbeitsaufwand. Nicht immer konnte die Vereinheitlichung der ECTS in der Praxis umgesetzt werden, bemängeln Studierende und Vertreter der ÖH.

Beaglefarmen, Pferdekoppeln, Kuhställe und ein riesen Knochenarchiv. So tierisch geht es auf der Veterinärmedizinischen Universität in Wien zu.

Studentenparteien und politische Jugendorganisationen stehen sehr oft zwischen zwei politischen Fronten. Einerseits sind sie für eine kritische Reflexion der eigenen Mutterparteien bekannt. Andererseits besteht oft eine (finanzielle) Abhängigkeit, die diese Stimme ins Stottern bringen kann.

Die Hausordnung von Universitäten regelt alles und jeden. Auch die steigende Anzahl der Bettler und die Frage nach dem Wo und Wie wird nicht außer Acht gelassen. Doch wie reagieren Unis, wenn es zur direkten Konfrontation kommt?

Vereinbarkeit von Job, Familie und Uni-Alltag: Ein Studium mit Kind erfordert gutes Zeitmanagement. Wie sich Studium und Kindererziehung unter einen Hut bringen lassen.

Der Blick auf den Laptop gibt den Blick auf die unendliche Menge an Deadlines frei. Es folgt der unvermeidbare Satz: “Das krieg ich niemals fertig.” Hätte man sich doch diesmal an die geplante Organisation vom Semesteranfang gehalten.

Dem einen stellt`s schon die Nackenhaare auf, wenn man sie nur erwähnt, der andere freut sich darauf, mal nicht alleine vor der nächsten Herkulesaufgabe zu stehen. Worum es geht? Natürlich um Gruppenarbeiten. Wir erzählen euch wie ihr sie überlebt.

Lernen, Abgaben, Prüfungen und ein Nebenjob. Doch auch Geldsorgen, Beziehungsdramen, Konkurrenz und Zukunftsängste sind für viele Studenten alltäglich präsent. Für Studierende, die unter solchen Problemen leiden und Hilfe suchen, gibt es eine Anlaufstelle.

Der Titelkampf um die Krone im Bildungssystem interessiert Studenten wenig. Wir meinen: weniger matchen, mehr von­einander lernen.

Ein schneller Stundenplan-Check, Rezepte für faule Studenten oder auch die Lernhilfe für Zwischen­durch sollten nicht mehr auf eurem Studenten-Smartphone fehlen.

Viele offene Fragen prägen noch immer den Uni-Alltag von Stu­dierenden mit Behin­derungen. Das merken nicht nur Betrof­fene an, sondern auch die Behinderten­beauftragten der Uni­versitäten Graz und Salzburg.

Früher war alles anders: Ist einem am Uni-Campus eine ältere Person über den Weg gelaufen, so war das im Regelfall der Rektor oder ein Professor. Seit einigen Jahren mischen sich aber immer mehr ältere Studierende unter das Studentenvolk.

Prüfungen kannst du wiederholen, Partys nicht. Wir zeigen dir, wie du trotz einer durchzechten Nacht, die Klausur bestehst.

Im Winter­semester 2017 studierten die ersten Flücht­linge regulär an den öster­reichischen Hoch­schulen. Die zwei Stu­denten Mahdi und Reza geben einen Einblick in ihren Alltag und erzählen, welche Angst sie trotz geglückter Flucht Tag und Nacht verfolgt.

Zwischen Vorlesungen an der Universität bleibt wenig Zeit - da kommen die Mensen mit ihrem Speisenangebot wie gerufen. Dabei ist die Mensenlandschaft in Österreich vielfältig. Verschiedene Anbieter kämpfen um den Markt und bieten Gerichte teils zu Schnäppchen-Konditionen.

Die kolumbianische Studentin Carolina (25) spricht über die Situation von Studenten aus Nicht-EU-Ländern in Österreich.

Während des Semesters geht es Schlag auf Schlag: Kursanmeldungen, Prä­sentationen, Prüfungen. Der Lernstress macht dem entspannten Uni-Leben einen Strich durch die Rechnung. Der Psychologe Daniel Trobisch klärt auf, wie sich gesunder Stress erkennen lässt - wie man damit richtig umgeht.

In Italien ist es verboten. In Deutschland ist es meist mit großem Aufwand verbunden. In Österreich ist es kein Problem. Die Rede ist vom Doppelstudium.

Inkontinenz, Hämor­rhoiden, erektile Dys­funktion, es gibt Wörter, die überliest man gern. Burn-out passt auch in dieses Schema.