TOP

Tipps für die neu gewonnene Freizeit

Warum nicht einfach mal die Dinge tun, für die man vorher nie Zeit hatte, und ein bisschen zur Ruhe kommen? Solltet ihr aufgrund der derzeitigen Situation in Kurzarbeit geschickt worden sein oder deutlich weniger Stunden arbeiten, gibt es unzählige Möglichkeiten, wie ihr eure neu gewonnene Freizeit bestmöglich gestalten könnt.  

#1 Die verstaubte Spiele- und Puzzlesammlung zum Leben erwecken 

Puzzles erleben gerade einen neuen Hype, auf Amazon beträgt die Lieferzeit mehrere Wochen. Solltet ihr zu den Glücklichen zählen, die ein oder mehrere Puzzles bei sich zuhause haben, könnt ihr euch somit optimal die Zeit vertreiben. Es gibt außerdem eine Menge an Spielen, die ihr optimal mit Freunden über Skype spielen könnt. Wie wäre es mal wieder mit einer Runde Werwolf?

#2 Trennung von Kleidungsstücken, die bereits fünf Nummern zu klein sind oder bereits Teil der Faschingsrobe sein könnten 

„Ernsthaft, das habe ich mal getragen?“ – Es ist erschreckend, was man so findet, wenn man nur tief genug gräbt. Höchste Zeit, um euch von Omas Strumpfhosen oder dem Krochakapperl zu trennen. Anfangs tut’s zwar ein bisschen weh, aber ich kann euch versprechen, dass ihr euch abschließend erleichtert fühlt.

#3 Eine neue Sprache lernen, um im nächsten Mallorca-Urlaub mehr als nur una cerveza por favor“ über die Lippen zu bringen

My English is not the yellow from the egg, but it goes“. Damit das bei euch nicht ganz so holprig klingt, wäre nun der optimale Zeitpunkt, um eure Fremdsprachen aufzufrischen oder sogar eine neue Sprache zu lernen. Babbel bietet seit 20. März 2020 allen Schülern und Studenten die Möglichkeit an, einen Monat lang kostenlos einen Sprachkurs zu absolvieren. Hier gelangt ihr zu dem Code für euren Gratismonat: https://de.babbel.com/de/magazine/babbel-gratis-fuer-schueler-und-studenten 

#4 Videokonferenzen mit Bullshit-Bingo versüßen

Quarantäne, Homeoffice, Distance-Learning: Kommunizieren müssen wir dennoch, und dies tun wir nun meist via Skype und Co. Im Hintergrund schreiende Eltern und Babys, plötzlich auftretende technische Probleme oder Personen, die plötzlich nichtsahnend in Unterhose vor der Kamera auftauchen – Mit Bullshit-Bingo wird eure Videokonferenz zum absoluten Highlight. 

#5 Eine Fitnesstrainer-Ausbildung starten

Habt ihr jemals mit dem Gedanken gespielt, mehr aus eurem Interesse für Sport zu machen? Die Akademie für Sport und Gesundheit bietet derzeit einen kostenlosen Online-Lehrgang zur Fitnesstrainer C-Lizenz an. Diese Lizenz bildet den Grundstein für einen (Neben)Job in der Fitness- und Gesundheitsbranche. Hier könnt ihr euch anmelden: https://www.akademie-sport-gesundheit.de/fernlehrgang-fitnesstrainer-c-lizenz.html 

#6 Zum neuen Jamie Oliver werden 

Essen macht einfach glücklich und was ist schon besser, als sich selbst mit leckeren Gerichten eine Freude zu bereiten? Packt die verstaubten Kochbücher aus und ran an den Herd! Keine Sorge, es gibt mehr Möglichkeiten als nur Hipster-Bananenbrot.  

#7 Familienmitglieder anrufen und das schlechte Gewissen loswerden (und sich nach den nervenaufreibenden Gesprächen schwören, sich längere Zeit nicht zu melden) 

Gespräche mit der Verwandtschaft können ganz schön anstrengend sein. Springt über euren Schatten und meldet euch mal wieder bei der Urstrumpftant’. Sie wird sich freuen! 

#8 Die eigene Mund-Nasenschutzmaske mit Nähanleitung machen 

Wenn schon Mund-Nasenschutz, dann aber mit persönlichem Touch! Im Netz kursieren derzeit zig Anleitungen, wie ihr selbst in kurzer Zeit eine eigene Maske herstellen könnt. Hier findet ihr eine beispielhafte Nähanleitung: https://naehtalente.de/mundschutz-selber-naehen/ 

#9 Das eigene Leben überdenken und zum besseren Selbst werden

Die Zeit in sozialer Isolation eignet sich gut, um einfach mal alle Reize von außen abzuschalten und sich mit sich selbst zu beschäftigen. Schlicht tief ein- und ausatmen, den Körper nach inneren Befindlichkeiten „durchscannen“, den eigenen Gedanken beim Vorbeifließen zuschauen: All das könnt ihr mit der Meditations-App „Headspace“ üben. Die App ist im Playstore sowie im App Store verfügbar und kann kostenlos getestet werden.

Und, wo bleibt die Nummer 10? Das ist mit Abstand unser wichtigster Tipp, dem die Abschlussworte dieses Artikels gebühren: Das SOFA-Magazin lesen und in unsere Podcasts reinschnuppern. Denn nur mit uns ist euch definitiv nicht #sofad. 

3
Minuten Lesedauer

Post a Comment